Fleur de Sel von Kreta

5,00 €*

Inhalt: 0.175 Kg (28,57 €* / 1 Kg)

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage

Abfüllungen
Glas
Produktnummer: DELI-KRI-FDS-0175
Direktimport

Produktinformationen "Fleur de Sel von Kreta"

Das DIAMANTIS - Fleur de Sel wird in den natürlich geformten Steinbecken, den Salzgärten der Felsküste Kretas, durch die Verdunstung durch Sonne und Wind aus dem Meer gewonnen. Es wird von Hand geerntet, gesäubert und vollkommen naturbelassen verpackt und behält dadurch eine natürliche Restfeuchte. Dies trägt u. a. dazu bei, dass die im Meerwasser enthaltenen Spurenelemente und Mineralien wie Magnesium, Calcium, Kalium, Mangan, Jod und Selen im Fleur de Sel in physiologisch günstiger Zusammensetzung erhalten bleiben.

Das Fleur de Sel aus Kreta ist ein vollkommen naturbelassene Meersalz, welches weder raffiniert wird noch irgendwelche Zusatzstoffe wie Rieselhilfen oder Bleichmittel enthält. Das erkennen Sie auch in dem einzigartigen, würzig-milden Salzgeschmack wieder, der keinerlei bitteren Beigeschmack aufweist und sich laut einiger Gourmets eben durch die schmackbaren Calcium- und Magnesium-Sulfat-Anteile ergibt. Seine spezielle Salzstruktur gibt dem Fleur de Sel aus Kreta einen besonderen Biss und macht es daher auch sehr viel knuspriger als z. B. andere Tafelsalze.

Inhalt: Fleur de Sel
Herkunft: Griechenland, Kreta
Abfüllungen: 175g
Aufbewahrung: Kühl, trocken und dunkel

Meersalz (Fleur de Sel) aus Kreta (Griechenland), aus Wildsammlung und Urproduktion. Das Fleur de Sel aus Kreta (αλάτι άνθος Κρήτης) wird aus den südlichen Meeren Kretas gewonnen (handgeerntet und -gereinigt). Es besteht im Mittel aus 99% Natriumchlorid, 0,2% Calcium, 0,8% Magnesium. Naturbelassen und ohne jegliche Zusätze.

Fleur de Sel ist Meersalz und steht für „Salzblume“. Es beschreibt damit die Art der Gewinnung und die Qualitätsstufe, aber auch ein wenig das Aussehen der Salzkristalle. Beim Fleur de Sel handelt es sich um das edelste und beste Meersalz, welches man bekommen kann, denn es wird in reiner Handarbeit gewonnen, nicht weiter verarbeitet (naturbelassen – aus der sogenannten Primär- oder Urproduktion) und enthält, je nach Güte des Meerwassers, die im Meerwasser enthaltenen Spurenelemente und Mineralien Magnesium, Calcium, Kalium, Mangan, Jod und Selen, welche maßgeblich an dem besonderen Geschmack beteiligt sind.

Die Salzgewinnung erfolgt direkt aus dem Meer in sogenannten Salzgärten. Dabei gibt es künstlich angelegte Becken und, wie auf Kreta, natürlich geformte Steinbecken, die zur Gewinnung verwendet werden. Das Meerwasser wird nun an der Küste mit Hilfe der Gezeiten in diesen Salzgärten aufgefangen und durch Sonne und Wind verdunstet, so dass die Meersalzkristalle (die Salzblumen) zurückbleiben. Diese werden sodann von Hand mit einer Holzkelle abgeschöpft, gesäubert und vollkommen naturbelassen verpackt. D. h., es kommen keine weiteren Zusatzstoffe, Rieselhilfen o. ä., dazu noch werden chemische Behandlungen durchgeführt. Dadurch behält das Fleur de Sel die Mineralien und Spurenelemente und eine natürliche Restfeuchte.